R-KLT mit HKP-Einsatz

Der nach VDA-Norm 4500 hergestellte Kleinladungsträger trägt viele Pluspunkte in sich. Diese wären beispielsweise die Bestückung mit Einlagen aus HKP oder Schaumstoff aber auch eine stabile Stapelung der Behälter im Verbund. Des Weiteren sind die Behälter extrem belastbar und besonders stabil durch eigens konstruierte Verstrebungen. Vorgesehen sind KLTs für das automatisierte Handling im Automotive-Gewerbe.